Ihr erster Besuch

Beim ersten Termin schildern Sie uns zunächst Ihre Hauptbeschwerden und Ihren Wunsch. Dann untersuchen wir die Zahn- und Kieferstellung sowie die Kiefergelenke und die umliegenden Strukturen. So können wir die vorliegende Zahn- bzw. Kieferfehlstellung feststellen und Ihnen die Möglichkeiten der Behandlung grob vorstellen.

Wird eine kieferorthopädische Behandlung gewünscht, müssen wir, um die genaue kieferorthopädische Diagnose und die individuelle passende Behandlung planen zu können, weitere diagnostische Unterlagen wie z.B. Röntgenbilder, Gipsmodelle und Gesichtsfotos anfertigen. Dies dauert in der Regel ca. 20 Minuten.

Sollten Sie bereits über aktuelle Röntgenbilder oder Abdrücke verfügen, so bringen Sie diese bitte zur Beratung mit. Sollten Röntgenbilder oder Abdrücke in einer anderen Praxis in den letzten 6 Monate angefertigt worden sein, sagen Sie uns Bescheid; wir fordern diese an.